(K)eine Wahlempfehlung zur Landratswahl

Der Kreisvorstand der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) Memmingen-Unterallgäu hat gemeinsam mit der Kreistagsfraktion ÖDP/BfU für die Landratskandidaten zur Wahl am 15.03.2020 Wahlprüfsteine formuliert. Die Kandidaten Michael Helfert (SPD), Alex Eder (FW), Rainer Schaal (CSU) und Daniel Pflügl (Bündnis 90/Die Grünen) haben - in dieser Reihenfolge - geantwortet.

Hier die Fragestellungen und die Antworten dazu (bitte jeweils auf den Namen klicken):
Michael Helfert (SPD)
Alex Eder (FW)
Rainer Schaal (CSU)
Daniel Pflügl (Bündnis 90/Die Grünen)

Bei der Auswertung wurde beschlossen, trotz einer sichtbaren Tendenz KEINE EINDEUTIGE Wahlempfehlung an Mitglieder und interessierte Wähler*innen zu geben. Sollte es zu einer Stichwahl (29.03.2020) kommen, werden wir Stellung beziehen. Allerdings wollen wir schon darauf hinweisen, dass es sinnvoll ist, einen Kandidaten aus der Region zu wählen, der seine Verbundenheit mit der Region durch langjähriges aktives politisches Engagement gezeigt hat. Zudem sollte kritisch überlegt werden, ob man einem Kandidaten, dessen Partei in der Regierung über Jahrzehnte die Klimaproblematik missachtet, seine Stimme geben möchte.

Wichtig ist und bleibt Ihre Teilnahme an der Wahl!!

Mindelheim, 22.02.2020, Rosina Rottmann-Börner (Kreisrätin)

 

Mensch vor Profit! Machen Sie mit!

Engagement unterstützen!

Aktuelle Meldungen

Die ÖDP Memmingen-Unterallgäu verwendet Cookies, um diese Website Ihren Bedürfnissen anzupassen. Zu den Cookie-Nutzungsbestimmungen